Am vergangenen Freitag fand die Jahreshauptversammlung des Jiu Jitsu Studio Dinslaken in der Gaststätte Ortmann statt. Der langjährige erste Vorsitzende Peter Lange leitete die Veranstaltung, in welcher Giuseppe Gramegna einstimmig erneut zum zweiten Vorsitzenden gewählt wurde. Auch Oliver Eick und Dominique zu Klampen wurden in ihrem Amt bestätigt und für die nächsten fünf Jahre zum Geschäftsführer bzw. zur Frauenbeauftragten gewählt.
Die Mitgliederzahlen des JJSD steigen seit Jahren stetig, aktuell kann der Verein stolz sein auf eine Mitgliederzahl von 212. Dies liegt nicht zuletzt am vielfältigen Angebot an Kampfsportrichtungen und Trainingsmöglichkeiten für jede Altersklasse sowie an den neuen Angeboten des JJSD.
So erfreut sich die 2017 gegründete Kindergruppe mit zurzeit 27 Kindern großer Beliebtheit bei den 6-8-Jährigen.
Im BJJ (Brazilian Jiu Jitsu), das seit 2014 im Verein angeboten wird, wird komplett auf Schläge und Tritte verzichtet. Ziel ist es den Gegner mit Hebel- und Würgetechniken zur Aufgabe zu bringen.
Die in diesem Jahr neu eingerichtete Move & Box-Gruppe bietet ein ganzheitliches Körper- und Fitnesstraining. Männer und Frauen jeglichen Fitnesslevels können hier jederzeit einsteigen.