Die Kunst des Kampfes 2

Am 16.11.13 fand in Notulln der 2. Teil des Lehrganges „Die Kunst des Kampfes“ statt. Darunter waren Trainer wie Großmeister John Piket (7.Dan im Aiki Jitsu, DIM MAK, England) , Volker Regh (4.Dan im Aikibudo) , Bernd Grosse Daldrup (5.Dan Taekwondo, 3.Dan Hapkido, 3.Dan Kickboxen (All-Style Karate)) , Uwe Hasenbein (Soke Shihan Sensei Gohshinkan, 9.Dan Wushu, 9.Dan Shaolin Kempo, 5.Meistergrad Shaolin Temple Kung Fu, 3.Dan Dju Su, 1.Dan Jiu Jitsu) und Christos Stamatiadis (4. Dan ChunJiDo) angereist, welche abwechselnd die 80 begeisterten Kampfsportler in ihrem Fachgebiet unterrichteten und begeisterten. Der Lehrgang dauerte insgesamt 8 stunden an und beinhaltete abgesehen von dem Training noch ein hervorangendes Mittagessen. Zu Ende des interessanten Lehrganges wurde allen Referenten für Ihre Leistung ausgezeichnet. Auch Dominique Günther und Giuseppe Gramegna aus unserem Verein bekamen als Zeichen der Anerkennung von Michele Pisante eine Annerkennung überreicht.
Es war wieder einmal ein hervorangender Lehrgang und alle Teilnehmer wollen folgende Lehrgänge und Seminare besuchen.

Kids Day 2013 im JJSD

Unter der Schirmherrschaft des Verbands für Kampfsportarten trafen sich am 28.09.2013 die Kinder des Vereines Aikibudo Euskirchen und des JJSD um den Kids Day zu begehen. 20 Kinder sind trotz des schönen Wetters in die Halle gekommen um Neues zu lernen. Sie erhielten Einblicke in die Systeme Aikibudo, Jiu Jitsu, Shaolin Kempo, Kubotan und Bodenkampf. Alle waren mit viel Eifer und großer Freude dabei und wollten kaum aufhören. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt und auf jeden wartete noch eine süße Überraschung. Zum Abschluss gabs für jeden noch eine Urkunde um sich an diesen schönen Tag zu erinnern. Die Kinder sind sich sicher das sie diesen Tag im nächsten Jahr wiederholen möchten.

Take Down Lehrgang

Ali Selcuk beehrte den Verband für Kampfsportarten in der Halle des Jiu Jitsu Studio Dinslaken wieder mit seinem Können. Da im letzten Jahr die Nachfrage nach einem weiteren Lehrgang so groß war, richtete der Verband dieses Jahr erneut einen aus. Ali griff wieder tief in seine Trick- und Erfahrungskiste und zeigte effektive und blitzschnelle Techniken zum Thema Takedown. In etwas über 2 Stunden vermittelte er einige Techniken aus seiner Kampferfahrung und demonstrierte wie schnell ein Gegner auf den Boden geholt werden kann. Alle Teilnehmer waren enttäuscht als der Schlusspfiff ertönte und hätten trotz 30 Grad in der Halle noch gerne weitergemacht. Wir haben Ali das Versprechen abgenommen auch im nächsten Jahr wieder zu kommen und auf diesen Lehrgang aufzubauen!

Outdoor Kampfkunstwochenende 2013

Das JJSD richtete für den Verband für Kampfsportarten mit Unterstützung der MAA-I das Kampfkunstwochenende in Wesel aus.
Am Samstag startete GM Michael Bentein sein Suvival Lehrgang. Unter dem Motto „Nicht kämpfen sondern gewinnen“ wurde viele Verteidigungstechniken gezeigt die im alltäglichen Situationen angewendet werden können sowie verschiedene Drillübungen. Zum Schluss gab es noch lehrreiche Tipps zum Überleben in Krisensituationen.
Am Sonntag referierten erst Peter Lange und Giuseppe Gramegna über Techniken aus dem Jiu Jitsu, es wurden viele Kontaktangriffe und Würfe gezeigt. Zum Schluss übernahm Volker Regh und lehrte einige Techniken mit dem Tanbo die aus Hebel- , Würge und Wurftechniken bestanden. Als Gast wurde der Präsident des MAA-I Bernd Höhle begrüßt.
Das Wochenende hat allen Teilnehmern sehr viel Spaß gemacht. Vielen Dank an die Topreferenten, die dieses Wochenende so erfolgreich gemacht haben. Im nächsten Jahr wird erneut Wochenend Lehrgang stattfinden.

MAA-Day 2013

Am 1.6.2013 besuchten mehr als 25 Teilnehmer aus dem JJSD den MA Day in Bad Rothenfelde. Dafür erhielt der Verein eine Auszeichnung in Form eines Pokals. Von den 35 Referenten waren Peter Lange und Uwe Hasenbein aus dem JJSD vertreten. Aus gesundheitlichen Gründen konnte Reiner Cerajewski nicht referieren. Am Abend fand eine große Gala statt, der einige Kampfsportler ausgezeichnet wurden.

Freundschaftstraining im JJSD

Der JJSD bekam Besuch aus der Schweiz und Portugal. Großmeister Christos Stamatiadis erklärte Techniken zur Verteidigung in Bodenlage. Antonio Coelho der mit seiner Frau als Übersetzerin anreiste zeigte einige Techniken zur Verteidigung von Faust- und Fußtritten. Wie die hohe Teilnehmerzahl zeigte hat es allen viel Spaß gemacht. Der JJSD bedankt sich für das Freundschaftstraining und hofft auf ein baldiges Wiedersehen.

Erfolgreiches Wochenendseminar im JJSD

Wochenendlehrgang 16. und 17.03.2013
Am 16. – 17.03.2013 fand ein zweitägiger Lehrgang im JJSD statt.
Folgende Kampfkünste wurden den Teilnehmern vorgestellt und unterrichtet: Goshinkan Ryu, Aikibudo und Kung Fu. Es referierten: Christos Stantiadis, Uwe Hasenbein aus dem JJSD, Volker Regh und John Picket der extra ausGroßbritanien angereist war. Knapp 80 Teilnehmer erlebten ein unvergessliches Wochenende. Vielen Dank an alle Referenten, Teilnehmer und Besucher die dieses Seminar so erfolgreich machten.

Unsere Mitglieder

„Als besondere Erinnerung sind mir beim Probetraining die ersten Techniken geblieben. Ich habe mich wie ein Kämpfer gefühlt.“- Alexander (14), Jiu Jitsu