Wie kannst Du uns helfen?

Liebes Vereinsmitglied,

wir möchten gerne von Dir wissen, ob Du Lust hast, das Jiu Jitsu Studio Dinslaken mit deinen Fähigkeiten und fachlichen Kompetenz zu unterstützen.

Hast du Kenntnisse oder Erfahrung im Bereich der Videobearbeitung oder Fotographie?

Hast Du Lust, interne Veranstaltungen, Freizeitaktivitäten oder die jährliche Weihnachtsfeier mit zu planen und mit zu organisieren?

Kannst Du Dir vorstellen, die Teilnahme an externen Kickbox Meisterschaften und Turniere zu planen und zu organisieren?

Oder möchtest Du das Team Hallenwart erweitern?

Aber Vielleicht hast Du noch Ideen oder Anregungen, die dem JJSD von Nutzen sein könnten.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann melde Dich einfach beim Peter oder Giuseppe.

Wir würden uns freuen!

Gürtelprüfungen im JJSD

Sechzehn erfolgreiche Gürtelprüfungen fanden in verschiedenen Kampfstilen im Jiu Jitsu Studio Dinslaken statt.

Im Kickboxen dürfen wir Klaas Fuchs, Heike Tellermann und David Lindemann zum gelben Gürtel (5. Kyu) und Lemar Schahidyar sowie Ulrike und Michael Wilken zum orangen Gürtel (4. Kyu) gratulieren.

Nadine Gaulke-Boneika und Andreas Németh machen die Shaolin-Kempo-Gruppe bunter. Sie dürfen nach bestandener Prüfung zum 5. Kyu den gelben Gürtel tragen. Die Trainer Christian Mrowka und Nicole Jozefowski haben die Prüfung zum 3. Dan im Shaolin-Kempo bestanden.Im Allkampf legten Patrick Gertzen und Markus Gaulke erfolgreiche Prüfungen zum 4. Kyu (Orangegurt) und Niels Benninghoff zum 3. Kyu (Grüngurt) ab.Die Schülerin Emma Erben darf ab sofort den orangen Gürtel im Jiu Jitsu tragen. Und schließlich kann der Verein zwei neue Dan-Trägerinnen in seinen Reihen begrüßen. Die Trainerinnen der Kindergruppe Valeria Zoldin und Jana Mateja legten die Prüfungen zum schwarzen Gürtel im Jiu Jitsu ab. Die letztgenannte frischgebackene Dan-Trägerin wurde mit der besten Prüfung des Abends besonders ausgezeichnet.Wir gratulieren allen Sportlern ganz herzlich zu den bestandenen Prüfungen.

„Stark wie ein Löwe“ – die Kindergruppe des JJSD

Jeden Samstagmorgen wird es wuselig in der Trainingsstätte des JJSD (Jiu Jitsu Studio Dinslaken), denn dann trainiert die von 10 bis 11 Uhr in der Turnhalle an der Elisabethstraße ihrem Motto gemäß „stark wie ein Löwe“ zu sein.
 
Am vergangenen Samstag blieb die Halle jedoch still, denn die kleinen Kampfsportler machten gemeinsam mit Eltern und Geschwistern sowie den beiden Trainerinnen Petra Konieczny und Jana Matejka einen Ausflug.
 
Bei bestem Wetter zog die bunte Truppe mit Bollerwagen und Spielen bepackt los zum Spielplatz an der Dorotheenstraße. Gemeinsam erlebten sie einen schönen Tag mit einem Smiley-Turnier, einer Schatzsuche und leckerem Essen.
 
In der Kindergruppe des JJSD werden Kinder im Alter von 6-7 Jahren spielerisch und altersgemäß an Selbstverteidigung herangeführt. In Rollenspielen lernen sie, wie sie schwierige Situationen (z.B. mit fremden Personen) meistern können. Nach ihrem 8. Geburtstag können die Kinder dann in die Jugendgruppe des JJSD wechseln und dort ihre im Kindertraining erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten weiter ausbauen.

Dinslakener Kampfsportler führen Lehrgang in Österreich durch

 

Am vergangenen Pfingstwochenende fand der diesjährige Lehrgang des VFK (Verband für Kampfsportarten e.V.) im österreichischen Kraig statt.
Die Dinslakener Kampfsporttrainer des JJSD (Jiu Jitsu Studio Dinslaken) Peter Lange und Christian Mrowka sowie Kickboxer Gerd Ueßler boten den Teilnehmern des Turnvereins Kraig, wie auch in den Jahren zuvor, ein vielseitiges Programm.
So kam neben der Vermittlung von Grundlagen in den Kampfsportarten Jiu Jitsu, Allkampf und Kickboxen sowie in Stock- und Messertechniken auch die Theorie nicht zu kurz. Maßnahmen der Ersten Hilfe und das Notwehrrecht wurden thematisiert.
Aber es wurde nicht nur geschwitzt und gepaukt. Neben Wanderungen und Besichtigungen gab es auch Zeit für interessante Gespräche rund um das Thema Kampfsport bei der ein oder anderen Kugel Eis. Diese haben sich die Sportler nach den anstrengenden Trainingseinheiten durchaus verdient.

Knallharte DAN Prüfungen

Dan Prüfung im JJSD. Heute stellten Dominique Zu Klampen und Steffen Knebel dem Prüfungskommitee. Dominique legte ihre Prüfung zum dritten Dan in Jiu Jitsu ab und Steffen zum 2. Dan, ebenfalls im Jiu Jitsu. Die beiden zeigten eine knallharte Prüfung von denen sie die nächsten Tage noch einige „Eindrücke“ im Spiegel betrachten. Unsere Schüler waren sehr beeindruckt und wissen nun was auf sie zukommt

Offenes Training – Jugendgruppe

Das Erlernen von Kampfsport gilt für viele Eltern noch oft als Einstieg in ein unkalkulierbares Gewaltpotential. Das diese Befürchtung oftmals unbegründet ist, zeigen die Erfahrungen des Jiu Jitsu Studio Dinslaken. Durch das Training wird neben körperlichen Fähigkeiten die mentale Stärke gefördert. Das hilft Gefahren- und Gewaltsituation wirksam zu begegnen, sie zu erkennen und frühzeitig zu vermeiden und dabei das Verletzungsrisiko für alle Beteiligten zu minimieren.
Das Jiu Jitsu Studio Dinslaken veranstaltet dazu am 13. April 2018 von 16:45 Uhr bis 18:45 Uhr ein offenes Training. Hier haben die Jugendlichen im Alter von 8 bis 13 Jahren die Möglichkeit bei einem Basistraining „Jiu Jitsu“ kennen zu lernen. Kampfsport dient nicht nur der Selbstverteidigung, sondern auch der körperlichen Fitness sowie der Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit und der Stärkung des Geistes. Außerdem gehören Selbstdisziplin und Rücksichtnahme genauso wie Höflichkeit gegenüber dem Trainingspartner zum Kampfsport dazu. Für alle Fragen rund um das Training und das Vereinsleben stehen fortgeschrittene Mitglieder der Jugendgruppe zur Verfügung. Den Eltern steht das erfahrene Trainerteam der Jugendgruppe für Fragen zum Training, Ausbildungspädagogik und Gewaltprävention zur Verfügung.
Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, die Jugendlichen benötigen zur Teilnahme lediglich bequeme Sportkleidung. Hallenschuhe sind nicht erforderlich, da barfuß trainiert wird.