Jugendtraining

Die Jugendlichen von 8-13 Jahren trainieren jeden Dienstag und Freitag von 17.00 – 18.45 Uhr. Sie werden hierbei von Stefanie Springer, Chantal Kersken, Alicia Wolff, Florian Barczewski, Christian Mrowka, Tanja Schultz, Daniel Koch und Hendrik Blöß intensiv betreut. Die Kinder lernen Jiu Jitsu – das ist ein umfassendes japanisches Selbstverteidigungssystem, dass neben einer Stärkung des Selbstvertrauens auch die motorischen Fähigkeiten sowie die Körperbeherrschung fördert.

Zusätzlich beschäftigen sich die Kinder mit dem im Jiu Jitsu Studio Dinslaken entwickelten Kijitsu. Dies ist eine kindgerechte Mischung aus Judo , Jiu Jitsu, Aikido und Ringen.
Ziel ist es hier durch den Wettkampf den sportlichen Ehrgeiz zu wecken.
Einmal im Jahr findet die interne Kindermeisterschaft statt, bei der die Kinder im sportlichen Wettkampf gegeneinander antreten.

Die Trainer im Jugendtraining

Meisterschaft der Kindergruppe 2017

Ausflug zum Kettlerhof in Haltern am See

Am Samstag war es wieder soweit.Wir haben es seit Monaten geplant und uns sehr auf diesen Tag mit euch gefreut. Letzte Woche Samstag sind wir mit euch, liebe Kinder und Eltern, zum Kettlerhof in Haltern am See gefahren und hatten eine Menge Spaß. Das Wetter war traumhaft schön, die Stimmung war toll und das Essen sehr lecker. Natürlich konnten wir auf dem riesigen Gelände nicht immer alle zusammen sein, aber dafür war es umso schöner, wenn wir uns auf an unserem Treffpunkt zum gemeinsamen Essen und Ausruhen und unterwegs beim Toben wiedergetroffen haben. Wir hoffen sehr, dass euch der Tag genauso gefallen hat wie uns und dass ihr beim nächsten Mal auch wieder dabei seid. Ein bisschen Abwechslung neben dem eigentlichen Training ist ja auch mal schön, oder? Ein ganz großes „Dankeschön“ geht an die Eltern und Großeltern, die uns mit den zahlreichen Essensspenden unterstützt haben und teilweise auch mit uns vor Ort waren und mitgeholfen haben, dass es so ein schöner Tag wird. Zusätzlich wollen wir uns bei unseren Sponsoren und langjährigen Partnern der Sparkasse und der Volksbank bedanken, die uns ebenfalls einen Zuschuss für unseren Ausflug zur Verfügung gestellt haben.

Neuer Trainingsvertrag in der Kindergruppe

Da heute sage und schreibe 48 Kinder beim Training erschienen sind, dachten wir uns, es wäre heute mal wieder an der Zeit, einen neuen Trainingsvertrag zu verfassen.Dies geschieht in regelmäßigen Abständen und in Zusammenarbeit mit den Kindertrainern und den Kindern, denn es ist uns sehr wichtig, dass die Kinder die Regeln formulieren, den Sinn verstehen und gemeinsam nach Lösungen suchen, die Trainingssituation noch besser machen zu können.Gemeinsam haben wir es geschafft,einige Regeln vom alten Vertrag umzuformulieren oder beizubehalten. Ein paar Beispiele hierfür sind, dass uns Traditionen im Kampfsport sehr wichtig sind, sodass unter unterem eine Vertragsregel besagt, dass wir respektvoll in unserem Dojo trainieren. Darunter zählt z.B. das An- und Abgrüßen an der Umkleidekabinentür, das Verbeugen vor unserem Trainingspartner und selbstverständlich der allgemeine respektvolle Umgang untereinander. Jeder sollte gesund,pünktlich, motiviert und konzentriert zum Training erscheinen,auch die Trainer. Wir werden versuchen euch abwechslungsreiches Training zu bieten, worunter natürlich auch mal das ein oder andere Spiel zählen wird, wenn das Training gut klappt.Gerne dürft ihr Ideen einbringen, was wir mal ausprobieren können. Der kleine und der große Spieletag ist selbstverständlich auch noch im Vertrag wiederzufinden,aber genauso erwarten wir von euch diszipliniertes Verhalten bei den Techniken. Denn leider gibt es noch das Powertraining nach drei Ermahnungen durch den Gong! Hört sich alles schlimmer an, als es wirklich ist, denn das Formulieren der neuen Regeln hat mit euch gestern richtig viel Spaß gemacht und wir freuen uns darüber, dass ihr so gute Idden und Vorschläge hattet. Das nächste Mal werden wir alle gemeinsam noch unsere Unterschrift unter den Vertrag setzen.

Zusätzlich haben wir als Trainerteam entschieden, welche vier Kinder als sogenannte Vertrauenspersonen gelten. Diese sollten den neuen Kindern den Trainingsvertrag erklären, sie in den ersten Tagen und Wochen beim Training begleiten und auch bei Problemen ein offen Ohr haben, welche dann mit uns Trainern besprochen werden können. Diese Aufgabe übernehmen zur Zeit Luna, Ceyda, Timo und Esad.

Elternabend im JJSD

In regelmäßigen Abständen veranstalten wir Kindertrainer einen Abend für die Eltern der Kinder, die neu in den Verein gekommen sind. In einer gemütlichen Atmosphäre bei einem Getränk stellten wir uns also gestern vor. Trotz des widrigen Wetters und der Altweiberfastnacht kamen 7 Eltern unserer Einladung nach, in die Gaststätte Ortmann. In zwei intensiven Stunden gaben unser Jugendleiter Florian, der erste Vorsitzende Peter Lange und wir, die Kindertrainer, einen Einblick in den Verein und das Training. Wir hoffen sehr, dass ihr, liebe Eltern, uns eure Kinder nun noch lieber bringt. Wir jedenfalls freuen uns sehr auf die kommenden, gemeinsamen Aktivitäten, eure/ihre Unterstützung bei Meisterschaften, Prüfungen & Co. und den ein oder anderen Besuch bei uns in der Abendgruppe, um mal hautnah mitzuerleben, was den Kindern so Spaß macht!

Terminvorschau

Okt
5
Fr
21:00 Trainerbesprechung @ Gaststätte Ortmann
Trainerbesprechung @ Gaststätte Ortmann
Okt 5 um 21:00 – 22:30
Trainerbesprechung für alle JJSD Trainer.
Okt
6
Sa
17:00 TÜV Überprüfung @ Sporthalle Elisabethstraße
TÜV Überprüfung @ Sporthalle Elisabethstraße
Okt 6 um 17:00 – 21:00
Termin für die TÜV Überprüfung des JJSD während des Trainingsbetriebes.
Okt
11
Do
19:00 EFQM Projekt Überprüfung
EFQM Projekt Überprüfung
Okt 11 um 19:00 – 21:00
Termin nur für JJSD EFQM Projekt Teilnehmer, Überprüfung durch Axel Binnenbruck.

Unsere Mitglieder

„Ich würde das JJSD weiterempfehlen, weil die Trainer gut sind und das Training richtig Spaß macht. “ – Ceyda (11), Kindergruppe