Frauenselbstbehauptung und Selbstverteidigung

Wesentliche Grundlage und damit auch Zielrichtung der Frauen-Selbstbehauptungs-/Selbstverteidigungskurse des Jiu Jitsu Studio Dinslaken ist es, den Teilnehmerinnen die geschlechtsspezifische Rollenverteilung in unserer Gesellschaft bewußt zu machen, um auf dieser Erkenntnis die Motivation zu einem ausgeprägten Selbstbehauptungsverhalten und damit Selbstvertrauen zu fördern. Unterstützt wird dieser Ansatz durch spezielle Rollenspiele, die zudem typische Verhaltensmuster in Grenzsituationen offenlegen sollen in Verbindung mit der Erarbeitung von optimalen Verhaltensstrategien.
Weiterhin bilden die effektiven, realistischen Selbstverteidigungstechniken einen wesentlichen Schwerpunkt in der Ausbildungssystematik.
Aufgrund unserer heutigen Erkenntnisse wird hier bewußt auf die Übertragung von Inhalten aus den typischen Kampfsportstilrichtungen verzichtet.

Um in den Kursen die notwendige Akzeptanz der Teilnehmerinnen zu schaffen, erfolgt die technische Durchführung durch eine Übungsleiterin.

Übliche Sportkleidung reicht aus. Eine besondere Fitness ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist ab dem 14. Lebensjahr möglich. Sollte der Grundkurs (4 Stunden) den Vorstellungen der Teilnehmerinnen entsprechen, können weiterführende Kursblöcke vereinbart werden. Die Teilnehmergebühren betragen 20 € pro Person für den Grundkurs. Veranstaltungsort ist die Sporthalle des Jiu Jitsu Studio Dinslaken e.V. (JJSD) an der Elisabethstraße, 46537 Dinslaken.

Die Kurse werden nach Terminvereinbarung durchgeführt. Es sind mindestens 8 Teilnehmerinnen erforderlich.
Anmeldungen unter frauensv(at)jjsd.de
Für Rückfragen steht der 1. Vorsitzende des JJSD Peter Lange zur Verfügung, Mobil: 0172 2084479.

Unsere Mitglieder

„Als besondere Erinnerung sind mir beim Probetraining die ersten Techniken geblieben. Ich habe mich wie ein Kämpfer gefühlt.“- Alexander (14), Jiu Jitsu