Hendrik Blöß

Name: Hendrik Blöß

Baujahr: 2001

Kampfkunst seit: 2013

Im JJSD seit: 2013

Tätigkeit im JJSD: Haupttrainer in der Jugendgruppe

Graduierungen

1. Dan Jiu Jitsu

1. Dan Dju Su

Werdegang

Als ich Ende 2012 das erste mal zum JJSD kam, wollte ich lernen, mich zu verteidigen. Wir starteten das Training mit dem Angrüßen und dann ging es los. Doch wir fingen nicht an zu kämpfen, wir spielten erstmal Völkerball. Ich war begeistert und dachte, dass wir uns immer spielerisch aufwärmten. Das war natürlich nicht der Fall. Als ich dann öfter mittrainiert hatte, erkannte ich, wie vielfältig das Aufwärmtraining war und lernte das zu schätzen. Egal wie wir uns aufwärmten, es machte immer viel Spaß. Anfang 2013 meldete ich mich dann im JJSD an. Das war wahrscheinlich die beste Entscheidung meines Lebens. Ich versuchte, immer fleißig mitzutrainieren und erreichte nach 6-9 Monaten meist den nächsten Gürtel. Ich konnte immer vielfältigere Verteidigungen lernen und erreichte sogar meinen Grüngurt in der Jugendgruppe. Ich wurde 14, ein Alter, mit dem man bei uns von der Jugendgruppe in die Abendgruppe wechselt. Im März 2015 war es dann soweit und es war eine große Umstellung für mich. Der Sport war noch immer derselbe, aber die körperlichen Ansprüche wurden größer. Es war eine neue Herausforderung, die ich gerne anging. Es dauerte nur ca. ein Jahr, bis ich meine Braungurtprüfung absolvierte. Ende 2015 kam ich nun zur Unterstützung der Trainer wieder zur Jugendgruppe und schaute mir das ganze Geschehen von der anderen Seite aus an. Die Gruppe der Jugendtrainer hat mich toll aufgenommen und ich fühle mich unter ihnen zu Hause. Nach ungefähr einem Jahr habe ich im März 2017 meine Prüfung zum ersten Dan absolviert. In der Jugendgruppe hat sich für mich dadurch nicht viel geändert. Das Training mit den Jugendlichen macht mir unglaublich viel Spaß. Ich kann nun all das Wissen, was ich über die Jahre angesammelt hatte, endlich weitergeben. Ich hoffe, dass ich auch in Zukunft das Trainerteam unterstützen kann und vielen Kindern viele Techniken beibringen kann.

Unsere Mitglieder

„Ich habe mich jetzt für Jiu Jitsu entschieden, da mir die Techniken, die Bewegungen und das Traditionelle an dieser Sportart sehr gefällt.“- Philipp (19), Jiu Jitsu