Marianne Weyand

Name: Marianne Weyand

Baujahr: 1991

Kampfkunst seit: 2002

Im JJSD seit: 2002

Graduierungen

  1. Dan Jiu Jitsu

Werdegang

Den Kontakt zum Kampfsport bekam ich im Alter von 10 Jahren, als eine Freundin mich zum Kindertraining des JJSD mitnahm. Sie hatte mich zuvor schon für Jiu Jitsu begeistert, indem sie mir zuhause einige Selbstverteidigungstechniken und Fallübungen gezeigt hatte. Obwohl ich vorher keinen Sport gemacht hatte, konnte ich schon bald keine Woche mehr ohne Training aushalten.

Durch den Kampfsport war ich ausgeglichen und konnte endlose Schultage ruhiger überstehen. Außerdem war ich nicht mehr so schüchtern wie vorher, sondern wurde selbstbewusster und fühlte mich im Alltag sicherer, da man Selbstverteidigungstechniken wie die des Jiu Jitsu auch im Ernstfall anwenden kann. Auch wenn zwischenzeitlich mal die passenden Trainingspartner fehlten und damit auch die Motivation geringer war, habe ich immer wieder gemerkt, wie wichtig Kampfsport für mich geworden ist.

Inzwischen verbringe ich nun schon mein halbes Leben damit. Mit Kampfsport habe ich eine der wenigen Sportarten gefunden, in denen statt Leistungsdruck und Wettkampf der persönliche Lernerfolg zählt und gerade dadurch fast mehr Miteinander herrscht als in einem Mannschaftssport. Das merkt man vor allem an dem freundschaftlichen Charakter des Vereins und den zahlreichen gemeinsamen Freizeitaktivitäten. Ich freue mich darauf, noch viel von den Kampfkünsten lernen zu können.

Terminvorschau

Mrz
9
Sa
14:00 Trainer Pflichtlehrgang
Trainer Pflichtlehrgang
Mrz 9 um 14:00 – 17:00
DRK Pflichtlehrgang für alle Trainer “Kampfsport-spezifische Erste Hilfe“
Mrz
22
Fr
19:00 JJSD interner Lehrgang „Notwehrr... @ Turnhalle Elisabethstraße
JJSD interner Lehrgang „Notwehrr... @ Turnhalle Elisabethstraße
Mrz 22 um 19:00 – 21:00
Es referiert Giuseppe Gramegna
Apr
5
Fr
19:00 VFK Lehrgang „Take down“ @ Turnhalle Elisabethstraße
VFK Lehrgang „Take down“ @ Turnhalle Elisabethstraße
Apr 5 um 19:00 – 21:00
Es referiert Stefan Heber

Unsere Mitglieder

„Ich persönlich finde es wichtig Kampfsport zu erlernen, denn dadurch wächst das Selbstbewusstsein, die Disziplin und die Kameradschaft.“ – Dagmar W., Mutter